PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Akklimatisierung - Wie benutze ich das



Matthias
10.03.2015, 09:40
Dieser Beitrag bezieht sich auf die Akklimatisierungs Funktion im ProfiLux (Firmware 6.15 oder höher) und in der Mitras LX (Firmware 1.18 oder höher)

Wir wurden einige Male gefragt wie die neue Akklimatisierungs-Funktion zu nutzen sein, hier eine kurze Beschreibung:

Mit der Akklimatisierungs-Funktion ist ProfiLux oder Mitras in der Lage, die Helligkeit der Aquarienbeleuchtung automatisch von Tag zu Tag über eine gewisse Periode hinweg zu ändern.

Dazu müssen einfach nur Start- und Enddatum sowie die Prozentwerte zu Beginn und Ende eingegeben werden.

ProfiLux (oder Mitras) berechnet die Dimmung für jeden Tag und reduziert die bestehenden Beleuchtungseinstellungen entsprechend. 100% bedeutet keine Änderung, bei 0% sind alle Leuchten aus.
Oder in anderen Worten: Der Dimmfaktor der Akklimatisierung, welcher täglich berechnet wird, wird mit den "normalen" Beleuchtungseinstellungen multipliziert.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Helligkeit über ein paar Tage reduziert oder erhöht werden soll. Geben Sie einfach die Prozente und Daten wie gewünscht ein - ProfiLux (Mitras) macht den Rest.

Hier ein Screenshot welcher das ganz gut erläutert:

7172

Lalune
10.03.2015, 21:42
Was ist der Sinn dieser Funktion?

DasNets
11.03.2015, 08:22
Das ist z.B. für Reptilien nutzbar, welche im Winter weniger Licht benötigen.

Schade nur, dass dies einfach nur dimmt - Denn für eine eigentliche jahreszeitenabhängige Beleuchtungsbeeinflussung muss nicht die Dimmung, sondern die Beleuchtungsdauer geändert werden.

Bsp:
Im Sommer sind meine Mitras von 8:00 bis 20:00 an (Die ersten und letzten 3 Stunden gedimmt - Mittags 2 Stunden 100% + UC-Sunlight-Spot)
Im Winter sind meine Mitras von 10:00 bis 18:00 an (Die ersten und letzten 3 Stunden gedimmt - Mittags 1 Stunde 100% + Kein Spot)

Aber die akklimatisierung ist zumindest schonmal ein Anfang in die Richtige Richtung für Terrarianer!

Gunther
11.03.2015, 08:41
Was ist der Sinn dieser Funktion?

Sagt der Name schon - die Akklimatisierung d.h. die Umstellung von einer Leuchtquelle zur anderen.

Beispiel: Du hast eine momentan eine T8-Funzel montiert und stellst auf LED gleicher Wattleistung um.

Die Pflanzen und Tiere in Deinem Aquarium können mit der Lichtflut erst mal nichts anfangen und verbrennen im ungünstigsten Fall (z.B. Korallen). Daher müssen sie langsam an das neue Licht gewöhnt werden.

Das kann man händisch machen - jeden Tag ein wenig mehr - oder eben automatisch.

DasNets
11.03.2015, 08:45
Sagt der Name schon - die Akklimatisierung d.h. die Umstellung von einer Leuchtquelle zur anderen.

Beispiel: Du hast eine momentan eine T8-Funzel montiert und stellst auf LED gleicher Wattleistung um.

Die Pflanzen und Tiere in Deinem Aquarium können mit der Lichtflut erst mal nichts anfangen und verbrennen im ungünstigsten Fall (z.B. Korallen). Daher müssen sie langsam an das neue Licht gewöhnt werden.

Das kann man händisch machen - jeden Tag ein wenig mehr - oder eben automatisch.

So lässt es sich natürlich auch nutzen ;-)