GHL Premium Wiederverkäufer

 

Sie sind Wiederverkäufer und würden gerne Ihr Banner hier sehen? Kontaktieren Sie uns!


Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Profilux Mini + Tunze 6095

  1. #1
    Registriert seit
    20.09.2017
    Beiträge
    6

    Standard Profilux Mini + Tunze 6095

    Hallo,

    ich habe zwei Tunze 6095 im Becken welche ich aktuell über einen Tunze Controller anspreche. Mit diesen bin ich total unzufrieden und suche eine alternative.
    Mein Wünsch wäre die beiden Pumpen im Wellenmodus zu betreiben, 2x am Tag einen "Sturmmodus" und ab Mitternacht beide Pumpen mit Minimalleistung im Dauerbetrieb (Nachtmodus).
    Cool wäre es auch wenn ich ein wenig variieren könnte. zb 8 Stunden Wellenmodus dann ein paar Stunden nur Pulsmodus um ein wenig Abwechselung zu bekommen.

    Könnte ich das mit dem Profilux Mini realisieren? Leider finde ich nicht genug Informationen.
    Leider kann man sich die Settings im GHL Control Center nur anschauen wenn man auch ein Device dran hat.

    Danke, Chris

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.308

    Standard

    Hallo Chris

    das sollte möglich sein. Ggf braucht es die Programmierbare Logik dazu und Zeitabhängig zu schalten

    Leider kann man sich die Settings im GHL Control Center nur anschauen wenn man auch ein Device dran hat.
    Stell bitte einmal unter System_1-10V Schnittstelle die Funktion auf "Strömungspumpe"

    Gruss Pit

  3. #3
    Registriert seit
    20.09.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Pit,

    danke für die Antwort.

    Zitat Zitat von PIWAWT Beitrag anzeigen
    das sollte möglich sein. Ggf braucht es die Programmierbare Logik dazu und Zeitabhängig zu schalten
    Programmieren wäre für mich kein Problem da ich Softwareentwickler bin, wenn es gut beschrieben ist. Mal schauen ob ich dazu unterlagen finde.
    Zitat Zitat von PIWAWT Beitrag anzeigen
    Stell bitte einmal unter System_1-10V Schnittstelle die Funktion auf "Strömungspumpe"
    Was genau meinst du? Solange ich kein Gerät verbunden habe, sehe ich ja leider nichts. Ist bei meiner Mitras Lampe auch schon so.
    ghl.jpg

    Wäre super wenn ich nämlich was sehen könnte.

    Gruss, Chris

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.308

    Standard

    Hallo Chris
    Hat du denn die Verbindungen zum Profilux/ Mitras eingerichtet? Dazu klickst du z.B auf den Button "Profilux Mini" und wählst oben links "Verwalten" dort kannst du dann die Verbindungseinstellungen machen. Bei Verbindungen via USB wird dazu ein Virtueller COM-Port eingerichtet. Welcher Port genau benutzt/vergeben wird siehst du im Geräte-Manager. Nach dem Einrichten gehst du dann auf "Verbinden"

    Gruss Pit

  5. #5
    Registriert seit
    20.09.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Pit,

    ich habe ja noch kein Profilux Mini. Ich würde mir gerne einen kaufen um meinen Tunze Controller zu entsorgen der für mich nicht brauchbar ist.
    Nur bevor ich über 200 Euro ausgebe würde ich gerne wissen ob ich die Steuerung machen kann.
    Beim Profilux 4 steht sehr viel auf der Webseite über die Pumpensteuerung aber nicht beim Mini. Der 4er ist mir aber nur für Pumpensteuerung zu teuer.

    Gruss, Chris

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.308

    Standard

    Hallo Chris
    Die Funktionen sind im Programmierhandbuch beschrieben, und identisch mit dem PL4. Nach genauem hinsehen hat der Mini offensichtlich keine programmierbare Logik, so dass dir "nur" die Einstellungen der Pumpe selbst bleiben.

    Gruss Pit

  7. #7
    Registriert seit
    20.09.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Pit,

    ich danke dir sehr für deine Hilfe!

    Gruss, Chris

  8. #8
    Registriert seit
    20.09.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Hi,

    weiß vielleicht jemand noch welches Tunze Kabel ich benötige? Da gibt es zwei verschiedene: Adapterkabel Tunze 1 regelt über die Schnittstellen L1/L3/L5 oder Adapterkabel Tunze 2 regelt über L2/L4/L6

    Gruss, Chris

  9. #9
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    GER/ NDS/ Emsland/ Lingen
    Beiträge
    766

    Standard

    Hi Chris,

    zwei TUNZE bedeuten zwei TUNZE Kabel ... da nur eine L-Schnittstelle benötigt wird um eine Tunze anzusteuern! Damit ergeben sich verschiedene Möglichkeiten:

    > gleiches TUNZE Kabel zweimal = dann sind aber L1L2 und L3L4 belegt
    > einmal Tunze 1 und einmal Tunze 2 inkl. Y-Stecker = dann hast du nur eine Schnittstelle (also entweder L1L2 oder L3L4) belegt und steuerst wie du beschrieben hast eine Tunze z.B. über L1 und die zweite über L2

    Die zweite Variante ist die effektivere, da eine L-Schnittstelle komplett genutzt wird und die zweite Schnittstelle noch zur Verfügung steht!!

    MfG

    AjakAndi

  10. #10
    Registriert seit
    20.09.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Herzlichen Dank für die Hilfe. Ich habe am Wochenende nun den GHL Mini bekommen und gegen meinen Tunze Kontroller ersetzt.
    Da ich nur 2 Pumpen betreibe (und es nicht mehr werden) habe ich mir 2x das gleiche Kabel gekauft.
    Die eine Pumpe hänge nun als L1 und die andere Pumpe als L3. Habe beide Strömungsgruppen definiert da ich eine Pumpe im Inversemodus betreiben will.

    Gruss, Chris

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •