GHL Premium Wiederverkäufer

 

Sie sind Wiederverkäufer und würden gerne Ihr Banner hier sehen? Kontaktieren Sie uns!


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: LED Beleuchtung anschließen

  1. #1
    Registriert seit
    07.08.2017
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    11

    Standard LED Beleuchtung anschließen

    Hallo,

    ich habe seit kurzem den Profilux 3T und würde gerne damit meine vorhande LED Beleuchtung von LED Aquaristik steuern. Momentan hängen die vier LED Leisten an einem TC420 mit einem MeanWhell ELG-200-12-3Y.

    Die vier LED Leisten haben die folgenden Leistungsdaten:

    1.) Sunset 3500K, 81 LEDs, 2992 Lumen, 33W, 12V
    2.) Tropic 4500K, 84 LEDs, 3030 Lumen, 34W, 12V
    3.) Day, 5500K, 84 LEDs, 3298 Lumen, 34W, 12V
    4.) Sky, 6500K, 84 LEDs, 3346 Lumen, 34W, 12V

    Also zusammen 135W...

    Kann mir jemand sagen, was ich benötige, um diese an den Profilux anschließen zu können?

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Enni

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    2.382

    Standard

    Hallo Eni
    wenn du alle gemeinsam dimmen möchtest, braust du nur ein Kabel von der S-Schnittstelle auf dein Netzteil. Wenn du jede Lampe einzeln steuern möchtest, wird es etwas aufwendiger

    Gruss Pit

  3. #3
    Registriert seit
    07.08.2017
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    11

    Standard

    Also momentan hab ich es so - ich denke, damit steuere ich alle vier Leisten extra, richtig?

    pled.jpg

  4. #4
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    120

    Standard

    Hallo Enni,

    https://store.aquariumcomputer.com/d...trol4v2-detail

    Damit sollte es so funktionieren wie mit deiner jetzigen Steuerung
    Gruß Ray

  5. #5
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    GER/ NDS/ Emsland/ Lingen
    Beiträge
    770

    Standard

    Hi Ennilein,

    ja .. das ist richtig, da jede LED-Leiste nur eine Farbe/ Kanal hat .. du steuerst derzeit mit dem TC 420 jede Leiste einzeln an!
    Bei deiner Anzahl an Leisten benötigst du (wie Ray schon schrieb) einen LEDControl, um die "nicht GHL Leisten" anzusteuern! Da dieser 4 Kanäle steuern kann reicht dieses aus und du kannst dein altes Netzteil weiter nutzen.
    Möchtest du das ganze mit dem LightComposer einstellen/ programmieren, dann sag bescheid.

    Gruss

    AjakAndi

  6. #6
    Registriert seit
    07.08.2017
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi Andie, so sieht man sich wieder - hattest mir vor kurzem ja schon via E-Mail bei meiner Tunze Frage weitergeholfen!
    Ok, das wäre natürlich schön wenn das Teil da ausreichen würde. Was ich aber nicht verstehe, da steht was mit 5A drauf - der TC420 geht aber bis 16A oder so, die ich bei den vier großen Leisten wohl aber brauche?! Kenn mich da elektrisch nicht so aus.
    Wie wird das ganze denn angeschlossen?

    Daten vom Netzteil:

    MeanWell ELG-200-12-3Y
    SNT IP67 192W 12V/16A CV+CC + PE IP65/IP67

    Was ist der LightComposer?
    Edit: Habe ich inzwischen gefunden und mir auch die Dateien für die LED Leisten runtergeladen und importiert. SUPER!

    Jetzt muss mir nur noch jemand verraten, wie das ganze angeschlossen wird.
    Geändert von Ennilein (25.08.2017 um 07:05 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. #7
    Registriert seit
    07.08.2017
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    11

    Standard

    So ist es momentan angeschlossen mit dem TC420 - nur mal auf die schnelle aufgemalt...

    tc420.jpg

  8. #8
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    GER/ NDS/ Emsland/ Lingen
    Beiträge
    770

    Standard

    Moin Ennilein,

    habe noch einmal geschaut ... du hast ja ganz schön viele Leisten am Start - und ja - das könnte allerdings ein Problem sein, weil die Leistungsdaten des LEDControlV2 zwar die Voltzahl deine Leisten ohne weiteres hin bekommt, aber die maximale Belastung Ampere liegt beim LEDControlV2 bei 5 pro Kanal bzw. in Summe!

    Ich hoffe dazu meldet sich @PIWAWT noch einmal :-) !!

    Derweil kannst du dir (wenn du magst) zwei Sachen durchlesen:

    > Easy Start LED (hier geht es auch um Anschluß)
    > Light Composer (der Lichtmixer)

    MfG

    AjakAndi

  9. #9
    Registriert seit
    07.08.2017
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    11

    Standard

    Guten Morgen Andi und vielen Dank für Deine Mühe. Naja, viele sind es nicht unbedingt - nur halt groß und deswegen stromhungrig. Muss ja auch ein bissle was beleuchtet (1,50 Beckenlänge) werden...

    IMG_20170824_211654_2.jpg

    Seite habe ich mir durchgelesen - sehr gut beschrieben und genau der Grund warum den ich den TC420 nun nicht mehr will...

  10. #10
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    2.382

    Standard

    Hallo Enni
    Ich gehe einmal davon aus, dass deine Lampen 2 Anschlusskabel haben.
    Dann brauchst du pro Lampe die zu dimmen/steuern wäre je 1 Netzteil wie dieses, also 4, und 1 LEDControl 4V2 (ging auch ohne, ist aber so einfacher)
    Zum Verkabeln:
    AC N/L und FG(green/yellow am Netzteil- Daran kommt ein normaler Stecker für die Steckdose (230V)
    V+ red und V- black am Netzteil geht an dein Lampen. (Polarität beachten)
    DIM+ blue am Netzteil an das LEDControl4 Pin 2-5
    DIM - white am Netzteil an das LEDControl4V2 (Von allen Netzteilen gebündelt) an PIN 6

    Gruss Pit

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •