GHL Premium Wiederverkäufer

 

Sie sind Wiederverkäufer und würden gerne Ihr Banner hier sehen? Kontaktieren Sie uns!


Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: EHEIM powerLED strips

  1. #21
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.254

    Standard

    Hallo BiTurbo
    den LED Dimmer analog 4x0/1-10V 12-24Vdc, 4x7A kannst du verwenden. Du musst dir ein Kabel mit RJ12 6/6 Stecker kaufen. Die eine Seite kommt in den Profilux, die andere Seite klemmst du ab, und legst die Kabel am LED Dimmer auf Der Anschluss/Stecker am PL ist wie folgt:

    Alle Nummerierungen von links nach rechts, Federkontakte sind oben.

    Pin Signal Beschreibung
    1 +15V ungeregelte Spannung aus ProfiLux, ca. 12V ... 15V
    2 Dimmspannung L1 1V ... 10V von Dimmkanal 1
    3 0V Masse
    4 Relais 1 Netzspannungsabschaltung von Dimmkanal 1, Open Drain (schaltet gegen Masse, wenn Leuchte ein)
    5 Dimmspannung L2 1V ... 10V von Dimmkanal 2
    6 Relais 2 Netzspannungsabschaltung von Dimmkanal 2, Open Drain (schaltet gegen Masse, wenn Leuchte ein)

    relevant sind für die die Anschlüsse Pis 2,3,und5

    Gruss Pit

  2. #22
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    102

    Standard

    Hi,
    danke für die exakte Signal Beschreibung. Ich habe mir bereit sein Steuerkabel für meine Strömungspumpen gebaut welche ich an Ausgang 5 und 6 meines PL4 angeschlossen habe. Funktioniert alles wie gewünscht.
    Nun möchte ich die nächste Stufe Zünden und mich an die Beleuchtung wagen.
    Da ich Elektronisch nicht ganz der Profi bin aber alles grundsätzlich die Materie schon verstehe hätte ich aber Sicherheitshalber noch eine Frage an den Hersteller direkt, oder an jemand der weiß wie die Verschaltung intern im PL4 gelöst ist.
    Meine Frage ist da ich alle 4 Kanäle an dem LED Dimmer verwenden möchte müsste ich ja den Minuspol vom PL4 Ausgang 1 bis 4 zusammenlöten und anschließend an dem LED Dimmer anschließen (Eingang am Dimmer 1x minus 4x plus), ist das ohne Probleme zu machen oder haue ich mir dann den PL4 kaputt wenn ich bei 2 Anschlüssen1/2 und 3/4 den Minuspol zusammenklemme?
    Wenn der im Gerät sowieso "aus einer Quelle" kommt sollte das ja kein Problem sein.
    Danke im Voraus (an GHL).
    MfG Tobi

    Profilux 4 Mega Set
    Becken: EHEIM Incpiria 300 Marine
    Beleuchtung: 6x30Watt EHEIM Power LED über GHL LEDControl 4 (3 Stück) geregelt
    Strömungspumpen: 2x AquaMedic Ecodrift 8.1 über 1-10V Schnittstelle gesteuert
    Kühlung: GHL PropellerBreeze II - 4
    Dosierung: GHL Doser 2.1 SLAVE 2-Fach für KH und CA

  3. #23
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.254

    Standard

    Halllo Tobi
    Ich kann so nicht nachvollziehen, was du vor hast. Was verstehst du unter dem *Dimmer"). Löten muss man da nichts. Wenn du 4 Farben steuern möchtest, braust du 2 L-Ports, 4 LED Dimmer 1-10V, oder/und ein LEDControl. Wenn du mehrere Lampen zusammen schalten möchtest, muss du diese parallel am Dimmer/LEDControl anschliessen. Dabei aber unbedingt auf die benötigte Leistung achten.
    Wenn du 2 LED Dimmer mit einem L-Port steuern möchtest, wird die 3 an den Dimmern gebrückt, und die Dimmspannung (2und5) jeweils an einen der 2 Dimmer angeschlossen.

    Gruss Pit

  4. #24
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    102

    Standard

    Ich habe mal versucht ein Anschlussplan zu malen, vielleicht ist es dann verständlicher. ;-)
    Die eigentlich sehr einfache Frage ist und bleibt: kann man den Minus Pol von der 1-10V Schnittstelle des Ausgang 1/2 mit dem Minuspol vom Ausgang 3/4 verbinden?

    Ich habe mal Masse (Schwarz und die jeweils 2 Steuerleitungen in rot dargestellt) man soll auf dem Bild erkennen das irgendwann die 2 Masse Kabel aus von Ausgang 1/2 und 3/4 miteinander verbunden werden, da der Dimmer ja nur ein Minus Eingang hat. Eigentlich alles total banal und simpel.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    MfG Tobi

    Profilux 4 Mega Set
    Becken: EHEIM Incpiria 300 Marine
    Beleuchtung: 6x30Watt EHEIM Power LED über GHL LEDControl 4 (3 Stück) geregelt
    Strömungspumpen: 2x AquaMedic Ecodrift 8.1 über 1-10V Schnittstelle gesteuert
    Kühlung: GHL PropellerBreeze II - 4
    Dosierung: GHL Doser 2.1 SLAVE 2-Fach für KH und CA

  5. #25
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.254

    Standard

    Hallo Tobi
    OK, es ist ein Dimmer mit 4 Dimmkanälen.
    Pin 3 der jeweiligen L Schnittstellen legst du einfach auf - beim Dimmer, also so wie du es gezeichnet hat.

    Gruss Pit

  6. #26
    Registriert seit
    07.01.2017
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    102

    Standard

    Da der oben genante Dimmer leider nicht gut funktionierte, habe ich die GHL LEDControl Variante (3 Stück) nun ausprobiert.
    Und was soll ich sagen: Funktioniert perfekt!!!!
    Einstellung 1-10V und bei 0 Prozent Lampe aus, bei 1 Prozent Lampe leuchtet leicht ohne zu flackern.. super :-)
    Wenn jemand LEDs ansteuern will kann ich das Teil nur Empfehlen, schade nur das die Leistung bei 12V so gering ist, aber so teuer ist das Teil ja nicht, habe an jedem Controller 2 Lampen zu je 30 Watt dran, dann klappt das auch einwandfrei.
    MfG Tobi

    Profilux 4 Mega Set
    Becken: EHEIM Incpiria 300 Marine
    Beleuchtung: 6x30Watt EHEIM Power LED über GHL LEDControl 4 (3 Stück) geregelt
    Strömungspumpen: 2x AquaMedic Ecodrift 8.1 über 1-10V Schnittstelle gesteuert
    Kühlung: GHL PropellerBreeze II - 4
    Dosierung: GHL Doser 2.1 SLAVE 2-Fach für KH und CA

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •