GHL Premium Wiederverkäufer

 

Sie sind Wiederverkäufer und würden gerne Ihr Banner hier sehen? Kontaktieren Sie uns!


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: EHEIM powerLED strips

  1. #1
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    12

    Standard EHEIM powerLED strips

    Hallo,

    sind die "powerLED strips" von EHEIM mit dem Aquariumcomputer steuerbar und welche Teile werden benötigt? Vielen Dank.

    Rico

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    2.358

    Standard

    Hallo Rico
    So ganz sicher kann man da nicht sein, da der Hersteller diese Lampen nicht explizit als dimmbar bezeichnet. Grundsätzlich lassen sich nahezu alle Lampen mit dem Profilux dimmen. Die Frage ist, ob sich der Aufwand lohnt. Vorausgesetzt die verbauten Stripes/Led sind an sich dimmbar, brauchst du anstatt des original Netzteils, ein Netzteil/Treiber mit der gleichen Leistung, das die Dimmung via PWM übernimmt. Dazu brauchst du dann noch ein LEDControl4V2, welches die die Signale vom Profilux an das Netzteil/Treiber weitergibt. Wenn du dies so machen möchtest, empfehle ich dir den Y Adapter von Eheim, damit du nicht den Stecker an den Stripes abklemmen musst. Denn irendwie musst du ja das neue Netzteil an die Stripes bringen.

    Gruss Pit

  3. #3
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo Pit, vielen Dank für die Antwort.

    Da sind mir doch zu viele Zwischengeräte und Kabel dazwischen. Wenn ich jetzt die angebotene Mitras Lightbar 2 mit dem 4-Fach-Splitter in Erwägung ziehe, kann ich diese in eine alte T5 oder T8 Fassung klemmen?

  4. #4
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    2.358

    Standard

    Das kann ich dir so nicht beantworten, Ich kenne ja deine Abdeckung, die Masse und die Abstände nicht. Spezielle Halter für T5/T8 gibt es nicht. Die Lightbars werden wie die Eheim Stripe genau so auf dem Beckenrand aufgestellt. Hast du denn eine Profilux 3 oder einen der neuen Mini/Light?

    Gruss Pit

  5. #5
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    12

    Standard

    Ich beabsichte eine Profilux 3T. Nach Rücksprache mit EHEIM sind die Stripes dimmbar. EHEIM bietet selbst einen Dimmer an. Beabsichtigt wird ein einziges großes Netzteil für viele Aquarien. Die Idee wäre pro Aquarium die Stripes per Y-Kabel zu bündeln und dann einzeln zum großen Netzteil zu führen, welches anschließend zum LEDControl4V2 und weiter zum Profilux geführt wird. Wäre das so richtig und:

    a) Ein Aquarium hat 4 Stripes, das Y-Kabel aber nur 2 Ausgänge. Benötige ich dann 2 Y-Kabel und muss 2 Leitungen zum Netzteil führen oder kann ich mehrere Y-Kabel hintereinander klemmen und nur eins zum Netzteil führen?
    b) Gibt es Einschränkungen in der Anzahl der anzuklemmenden Stripes, bzw. des großen Netzteils an LEDControl4V2?

  6. #6
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    2.024

    Standard

    a) Die Y-Kabel von GHL sind Signalverteiler, keine Leistungsverteiler. Zwischen bauseitigem Netzteil und bauseitigen Stripes musst Du Dier einen passenden Verteiler besorgen/bauen
    b)Wenn das Netzteil per PWM vom LEDControl4V2 angesteuert wird: nein. Ansonmsten gelten die Einsatzgrenzen des LEDControl4V2

  7. #7
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    2.358

    Standard

    Du kannst mit dem Dimmer und dem Netzteil von Eheim nichts anfangen, aber wir wissen schon einmal, dass die Lampen selbst, dimmbar sind. Du brauchst 3Y Kabel, 2 direkt an die Lampen, 1 zum verbinden dieser 2, und zum Anschluss an das Netzteil. Wenn du mir jetzt noch sagst, wie lang und um welche Version es sich bei den Stripes handelt, und wie viele du einzeln steuern möchtest, kann ich dir ein Netzteil aussuchen, dass alle 4 Stripes gemeinsam oder einzeln versorgt. Wichtig noch, du brauchst für jeden Stripe/Farbe? den du einzeln dimmen möchtest 1 extra Netzteil/Treiber. Pro LEDControl4V2 kannst du 4 Stripes oder Farben einzeln steuern. Dazu benötigst du am Profilux 2 L-Schnittstellen. Der LedControl wird nur zur dimmung verwendet, daher ist nichts weiter bezüglich der Leistung zu beachten

    Gruss Pit

    PS: ich meine die Y-Kabel von Eheim
    Geändert von PIWAWT (28.10.2016 um 15:13 Uhr) Grund: PS

  8. #8
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    12

    Standard

    Du schreibst, dass man pro einzeln, regelbaren Stripe ein Netzteil benötigt. Ein Beispiel-Szenario:

    Ein Aquarium hat 4 Stripes (Naturweiß, Warmweiß, Color und Mondlicht). Alle 4 werden mit den 3 Y-Kabeln verbunden. Vom letzten Y-Kabel verläuft eine Leitung zum einem großen Netzteil. Jetzt möchte ich jede Stripe aber einzeln regeln/ab- und anschalten können, per Profilux. Meinst du, dass dann das Y-Kabel keinen Sinn macht, da ich ja von jedem Stripe einzeln zu insgesamt 4 Netzteile gehen muss?

  9. #9
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    2.358

    Standard

    Genau,
    wenn du 4 Lampen/Farben, egal welche, einzeln steuern möchtest ,brauchst du 4 Netzteile/Treiber. 2 Y Kabel brauchst du um den Stecker am Y-Kabel abzuknippsen, damit du die einzelnen Buchsen mit einer Lampe, die dann offen Seite mit einem Netzteil verbinden kannst. Dann kannst du jede einzelne Lampe einzeln steuern und schalten.
    3 Y Kabel brauchst du nur, wenn du alle Lampen gemeinsam steuern und regeln möchtest.

    Gruss Pit

  10. #10
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke, aber ich stehe irgendwie auf dem Schlauch mit den Y-Kabeln. Ich habe 4 Stripes. Aus denen führt jeweils 1 Kabel zum jeweiligen Netzteil (4 Gesamt). An welcher Stelle muss dann das Y-Kabel rein? Wie geschrieben ist das Ziel alle 4 Stripes einzeln steuern und schalten zu können. Muss dann zwischen Profilux und den einzelnen Netzteilen jeweils ein LEDControl4V2 (4 Gesamt)? Gibt es keine Alternative mit nur einem großen Netzteil mehrere Stripes einzeln steuern und schalten zu können?

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •